Atelier des Petits Champs Blog zum Jahresthema des Deutschen Forums für Kunstgeschichte

0

Die stumme Zeugenschaft der Bilder

Gastbeitrag von Philipp Hindahl. In Jacques Rancières Text „Über das Undarstellbare“ geht es um Strategien, das vermeintlich Undarstellbare in verschiedenen künstlerischen Medien darzustellen – das vermeintlich Undarstellbare, weil sich alles in irgendeiner Form darstellen...

Screen shot 2012-05-11 at 11.27.31 AM 0

Schweigens Bruder

Gastbeitrag von Simona Hurst. Die Darstellung von Schlafenden ist ein wiederkehrendes Motiv in der Kunst: Die schlafende Venus, schlummernde Musen, der Schlaf des Endymion, die Jünger Jesu am Fuße des Ölbergs oder auch der...

Jusepe Ribera, Ecce Homo, ca. 1623-24 1

Sprechende und schweigende Malerei

“Ich muss reden, auch wenn ich schweigen muss” – Tocotronic  Das von Plutarch dem Simonides von Keos zugeschriebene Dictum, die Malerei sei stumme Dichtung und die Dichtung sprechende Malerei, kann auf eine lange Rezeptionsgeschichte...

0

Atelier de lecture: “The Aesthetics of Silence”

Donnerstag, 29. März 2012, 10 Uhr Deutsches Forum für Kunstgeschichte, Hôtel Lully  Veranstaltung für die Stipendiaten des Deutschen Forums für Kunstgeschichte im Rahmen des Jahresthemas „Silence. Schweigen“, unter der Leitung von Stephanie Marchal und...

Bewegung 1

Jahresstipendien 2012/2013: Bewegung / Mouvement

Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte vergibt jährlich bis zu sechs Stipendien (September – August) zu einem durch den Direktor in Abstimmung mit dem Wissenschaftlichen Beirat festgelegten Jahresthema. Die Stipendien richten sich hauptsächlich an Doktoranden...

TARTUEFF-missel 0

Voies du silences et voix muettes

Workshop du 27 et 28 février 2012. Loin d’être un objet esthétique détaché de toute contingence, le film est lié à son contexte de production, de diffusion et gagne à être pensé dans le...

Allais première communion 0

Notes fantômes et musiques pour sourds

Workshop du mercredi 18 janvier dans le cadre du sujet annuel, en présence de Barbara Gronau (Freie Universität Berlin). Barbara Gronau, dans sa conférence sur les « gestes d’auto-restriction », a introduit une distinction entre le nichtstun (le...

0

Vortrag: Silences

Dienstag, 13. März 2012, 18 Uhr 30 – Vortrag im Rahmen des Jahresthemas Deutsches Forum für Kunstgeschichte, Hôtel Lully – Salle Julius Meier-Graefe Bernard Vouilloux,  Professor für französische Literatur und Bildkunst an der Université...